burger Button

ausstellung close

16. März 2019 – 1. Juli 2019

Mit Krzysztof Jungs zeichnerischem Œuvre zeigt das Schwule Museum erstmals einen Künstler aus Polen. Jung wurde 2010 in der großartigen Ausstellung Ars Homo Erotica, die Paweł Leszkowicz  im Nationalmuseum Warschau kuratierte, als ein wichtiger Akteur homosexueller Kunst gewürdigt. Noch vor der Show Queer British Art 1861 – 1967, die im Jahr 2017 in der Tate Galerie in London stattfand, war die Warschauer Ausstellung ein Fanal. Unvorstellbar bisher, dass die Neue Nationalgalerie in Berlin eine Ausstellung nur zu diesem Thema präsentieren könnte. Der Performance-Künstler Krzysztof Jung wurde 2016 in der Galerie Salon Akademii an der Akademie der Schönen Künste in Warschau vorgestellt. Jungs Performances rücken den bis dahin tabuierten nackten menschlichen Körper in den Fokus. In seinen Aktionen geht es um Nähe , Solidarität, Kommunikation und deren Dekonstruktion. Jung webte zwischen den Akteuren Netze aus Baumwollbindfäden, die Zusammenschnüren, Trennen, Verbinden und Grenzen schmerzhaft erfahrbar machen. Von diesen Happenings existieren nur noch Rezensionen, Reste der Fäden und Fotos.

 ausstellung  ausstellung  ausstellung  ausstellung  ausstellung  ausstellung  ausstellung  ausstellung  ausstellung  ausstellung  ausstellung  ausstellung  ausstellung  ausstellung  ausstellung  ausstellung  ausstellung  ausstellung  ausstellung  ausstellung  ausstellung  ausstellung  ausstellung  ausstellung  ausstellung  ausstellung  ausstellung  ausstellung  ausstellung  ausstellung  ausstellung  ausstellung  ausstellung  ausstellung  ausstellung  ausstellung  ausstellung  ausstellung  ausstellung  ausstellung 
 veranstaltung  veranstaltung  veranstaltung  veranstaltung  veranstaltung  veranstaltung  veranstaltung  veranstaltung  veranstaltung  veranstaltung  veranstaltung  veranstaltung  veranstaltung  veranstaltung  veranstaltung  veranstaltung  veranstaltung  veranstaltung  veranstaltung  veranstaltung  veranstaltung  veranstaltung  veranstaltung  veranstaltung  veranstaltung  veranstaltung  veranstaltung  veranstaltung  veranstaltung  veranstaltung  veranstaltung  veranstaltung  veranstaltung  veranstaltung  veranstaltung  veranstaltung  veranstaltung  veranstaltung  veranstaltung  veranstaltung 
 bibliothek  archiv  bibliothek  archiv  bibliothek  archiv  bibliothek  archiv  bibliothek  archiv  bibliothek  archiv  bibliothek  archiv  bibliothek  archiv  bibliothek  archiv  bibliothek  archiv  bibliothek  archiv  bibliothek  archiv  bibliothek  archiv  bibliothek  archiv  bibliothek  archiv  bibliothek  archiv  bibliothek  archiv  bibliothek  archiv  bibliothek  archiv  bibliothek  archiv 
Logo SMU