Ausstellung 07. Dezember 2013 - 10. März 2014

Neues in der Sammlung

Zum ersten Mal findet dieses Jahr die Ausstellung „Neues in der Sammlung“ statt, die eine Auswahl aus den Neuzugängen des laufenden Jahres im Archiv und der Kunstsammlung des Schwulen Museums präsentiert. Dank zahlreicher Spender_innen können wir eine weltweit einzigartige Sammlung von historischen Zeugnissen, Kunstwerken, Büchern und Alltagsgegenständen schwuler, lesbischer und trans* Kultur vorweisen. Seit mehr als 25 Jahren sammelt das Schwule Museum diese unterschiedlichen Objekte, die immer wieder in Ausstellungen gezeigt werden. Mit diesem neuen Ausstellungsformat möchte sich das Schwule Museum bei den Spender_innen bedanken und auf die Notwendigkeit dieser Eingänge zum weiteren Ausbau der Sammlung des Museums hinweisen.

 

Nicht ohne Hintersinn sollen fortan alle Jahre wieder in der Vorweihnachtszeit unsere neuen Archiv- und Sammlungsschätze der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Die Präsentation aktueller Spenden soll darüber hinaus dazu motivieren, uns Objekte und Materialien aus privaten Sammlungen zu spenden: Sei es graue oder schöne Literatur, Werke oder Kunstwerke, Dinge oder Undinge; lesbisch, schwul, trans* oder queer – wir freuen uns über die Neuzugänge, die bei uns professionell katalogisiert und archiviert werden. Und sie gehen in keinem Fall verloren und erscheinen: in Ausstellungen und Büchern, in wissenschaftlichen Forschungsarbeiten und Dokumentationen.

 

 

 

 

Kurator: Patsy l’Amour laLove (Patrick Henze)